Datenschutz

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Hanseatic Consulting – Studentische Unternehmensberatung e. V. (im Folgenden auch "Hanseatic Consulting", "wir", "uns"),
vertreten durch Max Weiß, Emma Thomsen, Charlott Kuse, Maximilian Hinsch und Frederik Maenner.

Max-Brauer-Allee 60,
22765 Hamburg, Deutschland
Email: info@hanseaticconsulting.de
Telefon: +49 40 389 83 35

In datenschutzrechtlichen Angelegenheiten, wenn Sie beispielsweise von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, erreichen Sie Hanseatic Consulting unter der o.g. Anschrift, zu Hd.Emma Thomsen, beziehungsweise unter datenschutz@hanseaticconsulting.de

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Aufrufen unserer Website www.hanseaticconsulting.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken, wie z.B. der Auswertung von Fehlermeldungen oder dem Aufdecken von Sicherheitslücken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

Bei Nutzung unserers Kontaktformulars

Durch die Nutzung des Kontaktformulars übermitteln Sie personenbezogene Daten an Hanseatic Consulting - Studentische Unternehmensberatung e.V..

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die übermittelten Daten werden weder veröffentlicht noch unberechtigt, insbesondere als ohne explizite Einwilligung, an Dritte weiteregegen.
Die Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Zur Nutzung des Kontaktformulars wird das vorliegende Formular ausgefüllt. Dieses Umfragetool ist ein Services des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatze Parkway, Mountain View, CA 94042, USA. Google hat durch die entsprechende Zertifizierung erklärt, dass es die einschlägigen Privacy-Shield-Prinzipien aus dem zwischen der EU und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen einhält. Google hat sich demnach zur Einhaltung der Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts verpflichtet. Nähere Informationen zur Privacy-Shield-Zertifizierung von Google finden Sie unter folgendem Link:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. Die Datenschutzerklärung von Google ist über folgenden Link abrufbar: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wende Sie sich für den Widerruf in Textform an datenschutz@hanseaticconsulting.de (Art.7 Abs. 3 DSGVO).

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO erforderlich ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zu Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
Außerdem ist zu beachten, dass wir bei der Zurverfügungstellung unserer Services Hosting-Dienstleistungen nutzen. Der Dienstleister hat seine Unternehmenssitze innerhalb der Europäischen Union. Die im Rahmen dieser Dienstleistung genutzten Server stehen in Frankreich.

4. Analyse Tools

4.1 Google Analytics

Auf dieser Website wird Google Analytics eingesetzt, soweit Sie hierzu eingewilligt haben. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in diesem Fall auf Grundlage ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir verwenden Google Analytics zur Sicherstellung der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung dieser Website, sowie um die Nutzung der Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung des Angebots für Sie.

Bei Google Analytics handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden "Google"). Es werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet.

Cookies sind kleine Dateien, die ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, sie enthalten keine Viren, Trojaner, oder sonstige Schadsoftware. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Art des verwendeten Edngeräts (PC, Smartphone,...),
  • Bildschirmauflösung des von Ihnen verwendeten Endgeräts,
  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten auf unserer Website,
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (z.B. Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer),
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist),
  • Uhrzeit der Serveranfrage
werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseite zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Die hierbei eingesetzten Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit, spätestens jedoch nach zwei Jahren, automatisch gelöscht. Nutzerbezogene Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht.

Die von Ihnen erteile Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe einer Begründung widerrufen. Hierzu müssen Sie im Kästchen „Cookie Einstellungen“ Ihre zuvor gesetzte Markierung aufheben.

Google nimmt in diesem Rahmen die Rolle eines Auftragsdatenverarbeiters ein. Ein entsprechender Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Google liegt vor.

Google ist im Rahmen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens zertifiziert. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

4.2 Facebook Pixel

Zur Analyse der Wirksamkeit unserer Facebook-Webeanzeigen verwenden wir "Facebook Pixel", ein Angebot von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook“).

Facebook Pixel wird dabei in zweierlei Hinsicht genutzt. Zum einen betrifft dies die zielgruppenorientierte Darstellung von Anzeigen auf Facebook. Durch das Facebook Pixel ist es möglich, unsere Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die aufgrund von Faktoren und Merkmalen ein potentielles Interesse an unserem Internetauftritt haben (sog. “Custom Audiences“). Hierdurch möchten wir einen nutzerorientierten Internetauftritt bestmöglich erreichen. Darüber hinaus ermöglicht uns Facebook Pixel die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen zu evaluieren, indem analysiert wird, ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. “Conversion“). Durch diese Evaluation können wir zukünftige Werbeanzeigen nutzerspezifisch ausrichten.

Soweit Sie für die Speicherung von Facebook Pixel Ihre Einwilligung gegeben haben, erfolgt diese auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Das Facebook Pixel wird beim Aufruf unserer Webseite unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein Cookie speichern. Loggen Sie sich sodann bei Facebook ein oder besuchen Sie Facebook im eingeloggten Zustand, wird der Besuch unserer Webseite in Ihrem Profil vermerkt. Da für uns die erhobenen Daten anonym sind, können wir keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Facebook speichert und verarbeitet seinerseits die Daten und kann diese für eigene Zwecke verwenden. Zur Nutzung von Custom Audiences legen wir bestimmte Kriterien fest, um auf diesen basierend die Empfänger unserer Facebook-Anzeigen nutzerorientiert zu bestimmen. Hiermit bezwecken wir, dass unsere Anzeigen nur denjenigen Nutzern angezeigt werden, die ein Interesse an unseren Informationen und Leistungen haben.

Die von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe einer Begründung widerrufen. Hierzu müssen Sie im Kästchen „Cookie Einstellungen“ Ihre zuvor gesetzte Markierung aufheben. Bei Aufruf des Links https://www.facebook.com/ login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fads%2Fpreferences%2F%3Fentry_product%3Dad_settings_screen können Sie darüber hinaus einstellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden sollen und weitere Einstellungen zu nutzungsbasierter Werbung treffen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Auch können Sie über einen der folgenden Links dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, widersprechen:
https://optout.aboutads.info/?c=2&lang=EN, https://optout.networkadvertising.org/?c=1, https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.

Facebook nimmt im Rahmen der Nutzung von Facebook Pixel die Rolle eines Auftragsdatenverarbeiters ein. Ein entsprechender Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Facebook liegt vor.

Facebook ist im Rahmen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens zertifiziert. Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. Informationen zu Facebook Pixel finden Sie etwa in der Facebook Pixel-Hilfe (https://www.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142). Die Datenrichtlinie von Facebook ist unter dem folgenden Link einsehbar: https://www.facebook.com/policy.php.

5. Dienste von Dritten

5.1 Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unserer Website. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe in dem Kontaktformular auf unserer Website durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen wie IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, Datum und Dauer des Besuchs auf der Website, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn der Nutzer bei Google eingeloggt ist, vom Nutzer getätigte Mausbewegungen oder Aufgaben, bei denen Bilder identifiziert werden müssen, aus. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Hanseatic Consulting hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://support.google.com/recaptcha/.

5.2 YouTube

Diese Website verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Die YouTube-Videos auf dieser Website wurden jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube hat Hanseatic Consulting keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Youtube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.

5.3 Google Maps

Diese Website nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc. (siehe Ziffer 6.1). Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie eine Website unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Daher hat Hanseatic Consulting keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Dies sind zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Website,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Website,
  • IP-Adresse,
  • im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.
Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google hat Hanseatic Consulting keinen Einfluss und kann daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über diese Website Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Durch die Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise einverstanden.

6. Betroffenenrechte


Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zuf Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere brechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu erwirken, soweit dies technisch machbar ist und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

Zum Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, von welchem Sie ohne das Vorliegen einer besonderen Situation Gebrauch machen können.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E- Mail an datenschutz@hanseaticconsulting.de.

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss- Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.